top of page

Banken. Haben sie das, was du brauchst?



Wir haben uns angeschaut, welche Ratschläge Banken und andere Finanzinstitute für Unternehmer anbieten. Hier sind ein paar Erkenntnisse, die uns besonders aufgefallen sind:


Finanzkenntnisse. Kenne deine Finanzen, sei in der Lage, die Kosten zu bestimmen und schätze den Umsatz realistisch ein. Dazu ist es wichtig, deine Preisstruktur genau zu kennen. Essentiell ist hier der Cashflow. Eine detaillierte Cashflow-Rechnung verschafft dir einen Überblick und lässt dich deinen Finanzbedarf bestimmen. Außerdem: Liquidität. Wissen, was sie bedeutet und wie sie funktioniert.


"Liquidität, Liquidität, Liquidität - der Sauerstoff eines jeden Unternehmens" -SocialFinanceLab

Risiko. Wenn du nicht in der Lage bist, dein Unternehmen zu finanzieren, ohne deine finanzielle Situation (oder die anderer) zu gefährden, ist die Gründung eines eigenen Unternehmens mit Risiken verbunden. Aber nicht jedes Risiko ist leichtsinnig, und das richtige Maß an Risiko kann sich auszahlen. Einfache Maßnahmen wie die Erstellung und Einhaltung eines Budgets, das Erkennen und Respektieren der mit bestimmten Risiken verbundenen Konsequenzen und die Suche nach einem für dich geeigneten Weg mit dem Risiko umzugehen, sind eine Überlegung wert. Eine mögliche Faustregel könnte lauten: Ein Risiko, das dir unzählige schlaflose Nächte bereiten würde, ist es wahrscheinlich nicht wert.


Persönliche Finanzen. Der Wirbelwind an Aktivitäten, der mit der Gründung eines Unternehmens einhergeht, sorgt dafür, dass ein oder zwei der Bälle, mit denen ständig jongliert wird, irgendwann herunterfallen. Tue dir selbst einen Gefallen und lass nicht zu, dass einer dieser Bälle, die fallen, deine persönlichen Finanzen sind. Wenn du deine eigenen Finanzen im Griff hast, wirst du auch in der Lage sein, das gleiche für dein Unternehmen zu tun. Und vergisst dich nicht, deinen privaten und geschäftlichen Konten immer getrennt zu halten.


Besondere Angebote prüfen. Es gibt Förderbanken und Geschäftsbanken, die spezielles Know-How haben und Finanzierungsangebote für Organisationen mit gesellschaftlicher Wirkung bereithalten. Es lohnt sich, mit diesen Banken das Gespräch zu suchen. In Zukunft könnt ihr in unserem SocialFinanceLab diese Finanzangebote für Sozialunternehmer durchstöbern - bis dahin nutzt das Finanzierungsbooklet von SEND e.V. (Finanzierungs- und Förderinstrumente für Social Entrepreneurship).

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


logosbeneficaireserasmusright_en_1.jpg


Erasmus Plus KA2 Cooperation for innovation and the exchange of good practices
Project No: 2020-1-DE02-KA202-007564
Project title: Collaborate learning of alternative finances and funding for social entrepreneurs

The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsement of the contents, which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein

bottom of page